BMW X5


Im Test: Der brandneue Fahrerassistenz des Volvo XC90

Im Test: Der brandneue Fahrerassistenz des Volvo XC90

Seit kurzem gibt es den neuen Volvo XC90, welcher nicht nur hochmodern und vom Design her sehr ansprechend ist, sondern auch eine vollkommen neue und moderne Fahrerassistenz besitzt.

Diese neue Technologie gestaltet sich für den Fahrer sehr vorteilhaft, da es neben einem schönen Design auch neuste Funktionen besitzt, die sich in vielen Gelegenheiten des Straßenverkehrs als nützlich erweisen. Um die neuen Fähigkeiten der Fahrerassistenz besser kennenzulernen und zu prüfen, wurde dieses in einem Test genauer unter die Lupe genommen. Fraglich bleibt: Hält sie das, was von Volvo versprochen wird? Oder gibt es bei dem neuen Volvo XC90 Funktionen, die nicht so funktionieren, wie sie sollten?

Die neue Fahrerassistenz von Volvo hat vieles zu bieten, da in dieser die modernste Technik verarbeitet ist. Dies fängt bereits damit an, dass im neuen Volvo XC90 ein vollkommen digitaler Tacho eingebaut wurde. Je nach Belieben kann der Fahrer des neuen Volvo die nach seinem Geschmack verändern, da verschiedene Styles hier gewählt werden können.

Hierbei stehen das übersichtliche, sportliche, futuristische und auch das altmodische Design zur Wahl. Auch bei einer direkten Sonneneinstrahlung auf das Display ist dieses noch gut lesbar, auch wenn dieses nicht ganz so zuverlässig wie die neu entwickelten Displays von VW und Audi sind, wie der Test ergab. Durch das Headup Display des Volvo können Navigationsanweisungen und Fahrdaten in das Sichtfeld des Fahrers abgebildet werden, was besonders praktisch ist. Im Test wurde ersichtlich, dass hierbei alle Angaben sehr gut erkennbar waren, da bei der Projektion dieser größere Schriften und Symbole sowie kräftige Farben verwendet wurden.

Auch enthält der neue Volvo ein Schicherheits-ABC, bei welchem alle Begriffe und Abkürzungen der Systeme erläutert werden. Es hat 17 Seiten inbegriffen. Im Intellisafe Assistent ist beispielsweise das adaptive Cruise Control, das den Abstand zum Vordermann durch adaptive Anpassung der Geschwindigkeit hält, was von 0 bis 200km/h funktioniert. Auch eine Monokamera ist im Volvo vorhanden. Die ACC arbeitet hier komfortabel, fehlerfrei und schnell. Ganz neu ist im Volvo XC90 der Stau Assistent Stop & Go mit einem Lenkassistent.

Dieser ermöglicht teilautonomes Fahren, d. h. es werden Bremsen und Gaspedal automatisch gesteuert und es muss nur eine erstmalige Lenkung durch den Fahrer erfolgen, sodass das Fahrzeug automatisch bei einer Geschwindigkeit bis zu 50km/h zum vorausfahrenden Fahrzeug einen sicheren Abstand hält. Es können hier auf Wunsch leichte Lenkeingriffe getätigt werden. Ansonsten funktioniert hierbei fast alles automatisch.

Natürlich ist im Volvo XC90 auch ein City Safety vorhanden. Bei dem neuen Sicherheitspaket für die Stadt sind nicht nur etablierte Lösungen mit praktischen Laser Sensoren inbegriffen. Auch kann eine Geschwindigkeits-Differenz von bis zu 5km/h bei einer möglichen Kollision mit vorausfahrenden Fahrzeugen verhindert werden. Ebenso werden vom System Fahrradfahrer, Fahrzeuge, Fußgänger und auch andere Hindernisse erkannt.

Auch bremst das Fahrzeug durch den Kreuzungsbrems-Assistent automatisch ab, wenn der Wagen beim Linksabbiegen dem Gegenverkehr zusteuert. Neben dem gibt es auch einen Fernlichtassistenten, bei welchen Halogenscheinwerfer und BiXenon Scheinwerfer zum Einsatz kommen. Mit letzteren besteht die Möglichkeit, dauerhaft mit dem Fernlicht zu fahren. Die Scheinwerfer von den entgegenkommenden Fahrzeugen können auch einfach durch den Spiegel ausgeblendet werden. Das Licht der Scheinwerfer ist generell angenehm und leicht bläulich. Die Reichweite der Scheinwerfer ist sehr gut.

Als Fazit kann man festhalten: Der neue Volvo XC90 ist ein hochmodernes Auto, mit welchem das Fahren nicht einfacher gestaltet werden könnte. Gerade der Stau Assistent stellt alle anderen Wagen in den Schatten.

Walter Hoffmann
Walter Hoffmann
EDITOR
PROFILE

Verpassen Sie keine

Motor-News!

Mehr als 875.000 aktive Abonnenten!

 

MOTORMAGAZIN NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Hier können Sie sich zum MOTORMAGAZIN Newsletter anmelden. Verpassen Sie keine News mehr zu Auto und Motor!

Folgen Sie uns:

  • Facebook

    8,943 Likes

  • Twitter

    4,212 Followers

  • Google+

    2,112 Followers

Neueste Beiträge

Top Autoren