BMW X5


DER PEUGEOT 508 SW

DER  PEUGEOT 508 SW

Le savoir-vivre! Mit dem 508 setzt Peugeot wieder ein starkes Lebenszeichen. Er vereint ungewöhnliche Design mit sämtlichen vorzügen französicher Lebensart. Charakterstark sticht seine äussere Erscheinung in der gehobenen Mittelklasse hervor. Zusammen mit den Säbelzähnen der LED-Signatur in der stolzen Front, den rahmenlosen Scheiben an der schlanken Flanke und dem eigenwillig eingezogenen Schrägheck zieht der 508 auf dem Boulevard alle Blicke auf sich. Der 508 ist somit eine profunde Langstreckenlimousine.

Der Peugeot 508 SW kam vier Monate nach dem Stufenheck im Januar 2019 in den Handel. Im Herbst folgt eine zusätzliche Hybrid-Version.

DIE MOTOREN DES PEUGEOT 508 SW

Als Antrieb des 508 dienen Benziner mit 1,6 Liter Hubraum, die 150 PS oder 180 PS entwickeln.

Die drei Diesel kommen auf 1,5 Liter und 2,0 Liter Hubraum und werden mit 150 PS, 160 PS und 180 PS ausgeliefert.

Der 508 kommt mit Frontantrieb aus. Dabei kann man zwischen einem konventionellen Schaltgetriebe oder einer neuen Achtstufen-Automatik wählen. Auf Knopfdruck gibt es ein adaptives Fahrwerk. Damit der Fahrspaß nicht auf der Strecke bleibt. Den Designerkombi aus Frankreich wird es zudem als Plug-In-Hybrid geben.

Der elektrifizierte Peugeot 508 SW bringt es mittels Elektro- und Benzinmotor auf eine Systemleistung von 225 PS. Ausgestattet mit einer 300 Volt-Lithium-Ionen-Batterie, die über eine Kapazität von 11,8 Kilowattstunden verfügt, schafft der Peugeot 508 SW 50 Kilometer im elektrischen Modus. Mit Hilfe der Brems-Rekuperation kann ein Teil der Energie zurückgewonnen werden. An einer herkömmlichen Steckdose ist der Hybrid in sieben Stunden vollständig aufgeladen. An einer Ladestation ist die Energie in weniger als zwei Stunden zurückgewonnen.

PEUGEOT 508 SW OPTIK UND DESIGN

Optisch kommt der Peugeot 508 SW, wie auch die Limousine, mit einem ungewöhnlich flachen Dach daher. Die vier rahmenlosen Türen erinnern an den CLS Shooting Brake der sonst als einziger in dieser Klasse darüber verfügt. Das sportlich breite Heck, mit der ungewöhnlichen Hohlkehle verleiht dem Kombi seinen einzigartigen Charakter.

Der 508 SW ist im Vergleich zum Stufenheck drei Zentimeter länger und kommt auf 4,78 Meter. Das Kofferraumvolumen hinter der sensorgesteuerten Klappe bietet ein Volumen von 530 Liter. Wem das zuwenig ist der kann durch die Rückbank mit Magic-Flat-Technik und ebenen Ladeboden den Stauraum auf 1780 Liter erweitern.

Die Passagiere in der ersten Reihe dürfen sich über Massagesessel mit AGR-Siegel freuen.
Überhaupt ist die Materialauswahl im Cockpit erstklassig, die Verarbeitung perfekt und das Layout innovativ – selbst den Platzhirsch Passatässt der neue Peugeot 508 alt aussehen. Wer mit dem kleinen Lenkrad und den hoch gesetzten Instrumenten im iCockpit fremdelt, der wird seinen Spaß an der Schalterleiste haben, die unter dem Touchscreen in der Mittelkonsole montiert ist. Sie sieht aus wie eine Klaviertastatur und fühlt sich unter dem glänzenden Lack auch so an. Viel schöner kann man der analogen Bedienung in Zeiten der Digitalisierung kaum die Treue halten.

Wie es sich für ein Flaggschiff gehört, geht der neue Peugeot 508 bei der Ausstattung in die Vollen. Mit an Bord ist beispielsweise ein Nachtsichtsystem, das man in dieser Klasse sonst vergeblich sucht. Dazu gibt es ein pralles Paket mit Assistenzsystemen, wie dem Tempomaten mit Abstandsregelung oder der automatischen Notbremse bis Tempo 140 sowie Scheinwerfer mit LED-Technik.

Der neue Peugeot 508 II sieht super aus und fährt sich besser als die meisten Importmodelle dieser Klasse.

Dirk Lange
Dirk Lange
EDITOR
PROFILE

Verpassen Sie keine

Motor-News!

Mehr als 875.000 aktive Abonnenten!

 

MOTORMAGAZIN NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Hier können Sie sich zum MOTORMAGAZIN Newsletter anmelden. Verpassen Sie keine News mehr zu Auto und Motor!

Folgen Sie uns:

  • Facebook

    8,943 Likes

  • Twitter

    4,212 Followers

  • Google+

    2,112 Followers

Neueste Beiträge

Top Autoren